BAUVERTRAG: NEUE REGELUNGEN

Am 01.01.2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. Hierfür wurden die entsprechenden Paragraphen im BGB, die das Werkvertragsrecht regeln, ergänzt und überarbeitet. Die neuen gesetzlichen Regelungen, Vertragsarten etc. sind dann für alle BGB-Bauverträge anzuwenden!

Durch das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ wird das Werkvertragsrecht im BGB um spezielle Regelungen hinsichtlich des Bauvertrags, des Bauträgervertrags, des Verbraucherbauvertrags sowie des Architekten- und Ingenieurvertrages erweitert.

Dadurch ändert sich der rechtliche Rahmen für alle Baubeteiligten grundlegend!

Nutzen Sie als Bauherrn die für Sie entscheidenden Neuerungen indem Sie rechtssicher agieren. Mehr als bisher ist deshalb unsere Mithilfe für Sie von großem Vorteil, denn dadurch vermeiden Sie unnötige Kosten und wissen in Problemsituationen richtig zu handeln.

Sie beabsichtigen bald zu bauen? Dann vereinbaren Sie zeitnah einen Termin mit uns um für 2018 „gerüstet“ zu sein!

20% MESSERABATT SICHERN

Sie planen ein Haus zu kaufen? Sind sich aber nicht sicher ob es tatsächlich in Ordnung und den Kaufpreis wert ist?

Das ist eine unserer Kernkompetenzen, denn selbstverständlich ist das die Aufgabe für einen unabhängigen, seriösen und kompetenten Berater und Begleiter, der vor unkalkulierbaren Risiken schützt und hilft den Wert der Immobilie richtig einzuschätzen. Diese Kaufbegleitung ist zur Absicherung vor unerwarteten Mängeln und Schäden etc. sowie vor falscher Bewertung der Bausubstanz, insbesondere bei älteren Objekten, äußerst wichtig.

justhome bietet Ihnen die notwendige Unterstützung beim Hauskauf durch das Kompetenzmodul justhome|BUY.

* Unser Messeangebot (Baumesse Kalkar 27. – 29.10.2017) beinhaltet das Honorar für eine Hauskauf-Objektbegleitung in Höhe von 299,00 € (sonst 374,00 €) zzgl. MwSt. inklusive Anfahrtskosten im Umkreis von 10 km um unser Büro.

Den Rabatt können Sie sich schon vorab sichern. Senden Sie uns dazu einfach Ihre Kontaktdaten.

 

NICHT AM FALSCHEN ENDE SPAREN!

Zu unserem Artikel „Probleme beim Hausbau vermeiden“ schrieb uns ein frustrierter Bauherr über seine persönlichen leidvollen Erfahrungen:

Hallo,

vielen Dank für diesen Beitrag! Ich als selbst Betroffener habe leider auf die harte Tour lernen müssen, dass man beim Hausbau besser nicht am falschen Ende spart. Und ich kann allen die überlegen sich ein Haus zu bauen nur raten: Holt euch einen Berater und Begleiter, der sich kümmert!

Wir haben damals darauf verzichtet und Jahre lange deswegen vor Gericht prozessiert. Unser Traum vom Haus wurde zum Alptraum. 

Daher nochmal mein Tipp: Holt euch einen Baubegleiter an eure Seite! Er kann dem Bau nur positiv zutun!

Viele Grüße, Wilfried.

Dies ist kein Einzelfall!

Bei 99% der Baumaßnahmen kommt es zu größeren und kleineren Problemen und Sie, als in der Regel unerfahrene Bauherren, stehen ohne Beratung und Begleitung meist alleine da. Dabei kostet aber jede Fehlentscheidung und jedes unbedachte und ungeklärte Detail Zeit und Geld. Abstriche und Kompromisse sind dann zwangsläufig die Folge und sprengen möglicherweise zusätzlich Ihren Finanzrahmen.

Deshalb sparen Sie nicht am falschen Ende!