BAUVERTRAG: NEUE REGELUNGEN

Am 01.01.2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. Hierfür wurden die entsprechenden Paragraphen im BGB, die das Werkvertragsrecht regeln, ergänzt und überarbeitet. Die neuen gesetzlichen Regelungen, Vertragsarten etc. sind dann für alle BGB-Bauverträge anzuwenden!

Durch das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ wird das Werkvertragsrecht im BGB um spezielle Regelungen hinsichtlich des Bauvertrags, des Bauträgervertrags, des Verbraucherbauvertrags sowie des Architekten- und Ingenieurvertrages erweitert.

Dadurch ändert sich der rechtliche Rahmen für alle Baubeteiligten grundlegend!

Nutzen Sie als Bauherrn die für Sie entscheidenden Neuerungen indem Sie rechtssicher agieren. Mehr als bisher ist deshalb unsere Mithilfe für Sie von großem Vorteil, denn dadurch vermeiden Sie unnötige Kosten und wissen in Problemsituationen richtig zu handeln.

Sie beabsichtigen bald zu bauen? Dann vereinbaren Sie zeitnah einen Termin mit uns um für 2018 „gerüstet“ zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.