NICHT AM FALSCHEN ENDE SPAREN!

Zu unserem Artikel „Probleme beim Hausbau vermeiden“ schrieb uns ein frustrierter Bauherr über seine persönlichen leidvollen Erfahrungen:

Hallo,

vielen Dank für diesen Beitrag! Ich als selbst Betroffener habe leider auf die harte Tour lernen müssen, dass man beim Hausbau besser nicht am falschen Ende spart. Und ich kann allen die überlegen sich ein Haus zu bauen nur raten: Holt euch einen Berater und Begleiter, der sich kümmert!

Wir haben damals darauf verzichtet und Jahre lange deswegen vor Gericht prozessiert. Unser Traum vom Haus wurde zum Alptraum. 

Daher nochmal mein Tipp: Holt euch einen Baubegleiter an eure Seite! Er kann dem Bau nur positiv zutun!

Viele Grüße, Wilfried.

Dies ist kein Einzelfall!

Bei 99% der Baumaßnahmen kommt es zu größeren und kleineren Problemen und Sie, als in der Regel unerfahrene Bauherren, stehen ohne Beratung und Begleitung meist alleine da. Dabei kostet aber jede Fehlentscheidung und jedes unbedachte und ungeklärte Detail Zeit und Geld. Abstriche und Kompromisse sind dann zwangsläufig die Folge und sprengen möglicherweise zusätzlich Ihren Finanzrahmen.

Deshalb sparen Sie nicht am falschen Ende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.